Archivierter Artikel vom 27.12.2013, 07:18 Uhr

Stimmige Proportionen

Der Künstler Jo Niemeyer widmet sich in seinen Werken den Darstellungsmöglichkeiten des Goldenen Schnitts.

Bei Betrachtung seines grafischen Schaffens, das im Arithmeum in Bonn nun vollständig vertreten ist und bis Montag, 31. März, in der Ausstellung „Jo Niemeyer im Arithmeum – das graphische Werk“ gezeigt wird, kann der Bildfindungsprozesse des Künstlers nachvollzogen werden.

Während der Laufzeit der Ausstellung veranstaltet das Museum immer sonntags jeweils um 15 Uhr eine öffentliche Führung.

Info: www.arithmeum.uni-bonn.de