40.000
Aus unserem Archiv

Stefan Helbach hofft gegen Becheln auf die richtige Antwort seines SC Kamp-Bornhofen

Kein Teaser vorhanden

Mit drei Siegen am Stück hatten sich die Kicker von SC-Trainer Stefan Helbach in die Winterpause verabschiedet – mit einem 1:5 in Hahnstätten meldete man sich aus dieser zurück. "Ich hatte schon gehofft, dass wir die Euphorie ein wenig hinüberretten können. Das ist uns aber nicht gelungen. Wenngleich man natürlich auch sagen muss, dass Hahnstätten sehr heimstark ist. Die haben das gemacht, was wir uns vorgenommen hatten. Wir sind dagegen nur ganz schwer ins Spiel gekommen."

Es mag daran liegen, dass man auch in Kamp-Bornhofen den Winter über kaum trainieren konnte. Lediglich eine Trainingseinheit auf dem Platz – mehr ging nicht vor der Partie am Heideberg. Umso wichtiger, dass man unter der Woche konzentriert in der Einheit zu Werke ging, schließlich wartet mit Becheln der Tabellennachbar als kommender Kontrahent.

"Becheln ist für uns ein Gegner auf Augenhöhe, da wollen wir uns für die Niederlage in Hahnstätten rehabilitieren", sagt Helbach. "Das ist ein anderes Kaliber als Hahnstätten. Becheln hat sicherlich eine ehrgeizige Mannschaft, die gut nach vorne spielt. Aber wenn wir die Stürmer in den Griff bekommen und gut stehen, dann können wir das Spiel auch gewinnen."

Davon ist jedoch auch sein Gegenüber überzeugt: Demerci Engin. Der Übungsleiter tippt selbstbewusst einen 3:1-Erfolg beim SC. "Wir haben am Sonntag gegen Heistenbach mehr als 60 Minuten das Spiel bestimmt, haben gut kombiniert, nur unsere Chancen nicht genutzt", sagt der SV-Trainer. "Es ist natürlich bitter, dass wir dann noch einen Elfmeter und ein weiteres Tor kassieren. Aus meiner Sicht hätten wir einen Sieg verdient gehabt."

Ähnlich bewertet Engin auch das Hinspiel gegen Kamp-Bornhofen, allerdings wurde auch diese Partie verloren. Überhaupt wartet Becheln seit dem 6. November (2:1-Sieg in Filsen) darauf, endlich mal wieder einen Dreier einzufahren. "Wir haben den SC im Hinspiel selbst stark gemacht. Diesmal wollen wir es besser machen und unsere volle Leistung abrufen. Dann ist alles möglich für meine Mannschaft." In die kehrt Stammkeeper Steffen Franzmann wieder zurück – er hatte in der Vorwoche noch gefehlt. Tom Neumann

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Dienstag

12°C - 23°C
Mittwoch

8°C - 19°C
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

7°C - 17°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!