Archivierter Artikel vom 26.01.2011, 14:01 Uhr
Mayen/Koblenz

Steckt Unternehmer mit Drogendealer unter einer Decke?

Hat ein Unternehmer aus der Region Mayen mit einen schon verurteilten Drogendealer gemeinsame Sache gemacht? Dieser Frage geht nun das Koblenzer Landgericht nach, vor dem der Unternehmer als Angeklagter steht.

Vorgeworfen werden ihm Drogendelikte und Geldwäsche. Eine Zeitlang waren die beiden gute Freunde. Doch nun stützt sich die Anklage der Staatsanwaltschaft, die der Beschuldigte vehement bestreitet, auf Aussagen des Dealers, die der nach seiner Verurteilung in der Haft gemacht hat.

Mehr in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.