Plus
Frankfurt

Statt Badesalz lieber ein „Rockstah“

Ganz wie Vater Henni (li.): Max Nachtsheim macht sein eigenes Ding.
Ganz wie Vater Henni (li.): Max Nachtsheim macht sein eigenes Ding. Foto: picture-alliance

Er nennt sich Rockstah, aber er hat nichts übrig für Sex, Drugs and Rock'n'Roll. „Ich will das Uncoolsein cool machen“, sagt der Rodgauer Rapper Max Nachtsheim.

Lesezeit: 2 Minuten
Frankfurt - Er nennt sich Rockstah, aber er hat nichts übrig für Sex, Drugs and Rock'n'Roll. "Ich will das Uncoolsein cool machen", sagt der Rodgauer Rapper Max Nachtsheim. Statt "So viele Frauen habe ich abgeschleppt" oder "Ich bin ein brutaler Gangsterrapper" erzählt er in seinen Texten von seiner Serien- und Videospielsucht. ...