Archivierter Artikel vom 13.12.2012, 08:30 Uhr
Plus
Mainz

Stadtwerke: Wasserpreis nicht „missbräuchlich überhöht“

Die Mainzer Stadtwerke sind nicht bereit, zu viel eingezogene Wassergebühren für die Jahre 2010 bis 2012 zurück zu erstatten. Das fordert der Mainzer Anwalt Johannes Zindel und droht dem städtischen Unternehmen mit einer Klage.

+ 1 weiterer Artikel zum Thema