Archivierter Artikel vom 19.12.2011, 17:22 Uhr
Plus
Mendig

Stadt Mendig tritt auf die Schuldenbremse

Zweischneidig kommt der Haushaltsentwurf 2012 der Stadt Mendig daher: Zum einen enthält er erhebliche Investitionen in Höhe von 3,2 Millionen Euro, wovon der Löwenanteil dem Neubau des Kindergartens St. Nikolaus zugedacht ist. Andererseits tritt die Stadt jetzt auf die Schuldenbremse. Sie beantragt die Aufnahme in den Kommunalen Entschuldungsfonds des Landes. Dafür muss sie jedes Jahr, insgesamt 15 Jahre lang, exakt 8777 Euro berappen. Beide Themen werden im Stadtrat erörtert, der sich am heutigen Dienstag, 19 Uhr, zu einer Sitzung im Ratssaal trifft.

Lesezeit: 1 Minuten