Archivierter Artikel vom 25.10.2011, 16:28 Uhr
Mainz

Staatstheater: Preis für Schauspielerin Pascale Pfeuti

Die Schauspielerin Pascale Pfeuti, die momentan im Mainzer Staatstheater unter anderem in der Produktion „Antigone“ zu sehen ist, wird mit dem Schweizer „Aufmunterungspreis“ ausgezeichnet.

Die gebürtige Schweizerin Pascale Pfeuti ( Mitte) in "Die Nibelungen". Das Stück wird derzeit am Mainzer Staatstheater gespielt.Pfeuti ist seit 2009 Mitglied des Mainzer Ensembles.
Die gebürtige Schweizerin Pascale Pfeuti ( Mitte) in „Die Nibelungen“. Das Stück wird derzeit am Mainzer Staatstheater gespielt.Pfeuti ist seit 2009 Mitglied des Mainzer Ensembles.
Foto: Bettina Müller

Mainz – Pascale Pfeuti, Mitglied des Schauspielensembles des Staatstheaters, bekommt den so genannten „Aufmunterungspreis“ der Schweizer Armin Ziegler-Stiftung. Damit sollen Nachwuchskräfte für ihre Leistungen ausgezeichnet und ermutigt werden.

Pascale Pfeuti, 1985 in Basel geboren, absolvierte von 2006 bis 2009 ihre Schauspielausbildung in Bern. Sie ist ausgebildet in Geige und Gesang und Leadsängerin der Band „papaceluma“. Aktuell ist sie in „Die Nibelungen“, „Die Unschuldigen“ und „Antigone“ zu sehen.