Archivierter Artikel vom 04.12.2016, 16:10 Uhr
Plus
Wirges

Spvgg EGC Wirges lässt gegen Engers nur sehr wenig zu – Spitzenreiter trifft erst spät zum 2:1

Der Fußball ist bekanntlich reich an Überraschungen, aber die wollen hart erarbeitet sein und stehen erst mit dem Abpfiff fest. Eine solche Überraschung bahnte sich am Samstag vor 100 Zuschauern in Wirges an. Da stand es zwischen dem Schlusslicht Spvgg EGC Wirges und dem Tabellenführer der Fußball-Rheinlandliga, dem FV Engers, bis zur 85 Minute 1:1. Dann stolperten die Engerser irgendwie den Ball ins Tor der Westerwälder: 1:2, die Überraschung war futsch, Engers geht als Spitzenreiter – auch wenn noch ein Spieltag aussteht – in die Winterpause. Und Wirges überwintert wahrscheinlich mit der gar nicht so weihnachtlichen Roten Laterne des Schlusslichtes unter dem Baum.

Lesezeit: 2 Minuten