Archivierter Artikel vom 27.03.2012, 16:56 Uhr
Plus

Spitzenreiter ist zu stark für C-Jugend des JFV

Kein Teaser vorhanden

„Der starken Leistung hatten wir nichts entgegenzusetzen. Zudem haben wir Probleme, wenn wir auf Hartplätzen spielen“, sagte JFV-Trainer Klaus Frank. In der 16. Minute kassierte der JFV das 0:1 nach einem hohen Ball in den Strafraum, bei dem die Rhein-Hunsrücker ganz schlecht aussahen. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabinen. Doch nach der Pause wurde der Tabellenführer Betzdorf noch drückender und erzielte vier Tore. Somit verlor der JFV nach einer schwachen Leistung mit 0:5. Immerhin: Yannik Kerzan hatte zweimal den Ausgleich auf dem Fuß, doch er scheiterte am Betzdorfer Keeper. Trotz der Niederlage belegt der JFV weiter Rang fünf.

JFV: Börsch – Reifenschneider, Michel, Kerzan, Wust, Drossel, Caspar, Leidig, Römer, Schultheis, Schnurpfeil. Ein.: Hankammer, Mohr. lev