Plus
Ochtendung

Spielplatz: Kinder planen mit

Einen nicht alltäglichen Spielplatz hat die Gemeinde Ochtendung in ihrem Wohnbaugebiet „Oberpflug“ eingeweiht. Er entstand im Rahmen der Spielleitplanung in einer „konzertierten Aktion“, wie der Planer, Diplom-Ingenieur Egbert Bremen, bei der offiziellen Übergabe erklärte. Denn das Konzept für das ca. 2000 qm große Areal entstand in enger Abstimmung mit den Anliegern, der nahen Kindertagesstätte „Bienenhaus“ und der Kommune. Dabei wurden die großen Spielgeräte zusammen mit den Kindern ausgesucht.

Anzeige

Ochtendung – Einen nicht alltäglichen Spielplatz hat die Gemeinde Ochtendung in ihrem Wohnbaugebiet „Oberpflug“ eingeweiht. Er entstand im Rahmen der Spielleitplanung in einer „konzertierten Aktion“, wie der Planer, Diplom-Ingenieur Egbert Bremen, bei der offiziellen Übergabe erklärte. Denn das Konzept für das ca. 2000 qm große Areal entstand in enger Abstimmung mit den Anliegern, der nahen Kindertagesstätte „Bienenhaus“ und der Kommune. Dabei wurden die großen Spielgeräte zusammen mit den Kindern ausgesucht.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.