Archivierter Artikel vom 04.10.2010, 14:56 Uhr

Sollte der „Galaxy“ brennen?

Mainz. Viel hat nicht gefehlt, dann wäre ein Ford Galaxy in Flammen aufgegangen.

Mainz – Viel hat nicht gefehlt, dann wäre ein Ford Galaxy in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei meldete, éntdeckte ein Zeuge am Sonntag Abend ein glimmendes und stark rauchendes Stück Papier in der Tanköffnung des Wagens, der Am Fort Josef geparkt war. Die alarmierte Feuerwehr zog das Papier heraus und löschte. Wie sich herausstellte, war der Lack rund um die Tanköffnung mutwillig beschädigt. Der Schaden liegt bei 1000 Euro.