Archivierter Artikel vom 06.07.2010, 13:54 Uhr
Koblenz

So hat man Schubertlieder noch selten gehört

Die Kastor-Basilika wird Rahmen für eines der hochkarätigsten Konzerte des Mittelrhein Musik Festivals (MMM): Am Mittwoch, 14. Juli, um 19 Uhr ist der britische Stargeiger Daniel Hope (Foto) im Duo mit dem Pianisten Sebastian Knauer zu Gast in Koblenz.

Meister auf der Violine: Daniel Hope.
Meister auf der Violine: Daniel Hope.
Foto: MMF

Koblenz – Die Kastor-Basilika wird Rahmen für eines der hochkarätigsten Konzerte des Mittelrhein Musik Festivals (MMM): Am Mittwoch, 14. Juli, um 19 Uhr ist der britische Stargeiger Daniel Hope (Foto) im Duo mit dem Pianisten Sebastian Knauer zu Gast in Koblenz.

Ein gut eingespieltes Team mit einem spannenden Programm: Neben Werken des Kernrepertoires wie Sonaten von Ludwig van Beethoven und César Franck spielen die beiden auch eine Auswahl an Liedern von Franz Schubert und Gustav Mahler, speziell für Violine und Klavier arrangiert.

Karten und Infos unter Tel. 0261/303 88 49