Archivierter Artikel vom 08.04.2020, 17:22 Uhr

So haben sich Fallzahlen der Delikte verändert

Die Zahl der Straftaten in den Jahren 2018 (links) und 2019 (rechts).

Gewaltanwendung oder Drohung mit solcher: 589 | 555
Straßenkriminalität gesamt: 529 | 557
Diebstähle insgesamt: 524 | 518
Diebstähle in Büro-, Werkstatt- oder Lagerräumen: 13 | 18
Vermögens- und Fälschungsdelikte: 580 | 519
Ladendiebstähle: 133 | 148
Körperverletzung: 421 | 391
Sachbeschädigungen: 341 | 389
Beleidigungen: 227 | 211
Betäubungsmittelkriminalität: 148 | 159
Gewalt in engen Beziehungen: 106 | 114
Hausfriedensbruch: --- | 84
An Tankstelle nicht bezahlt: 58 | 61
Computerkriminalität: --- | 32
Widerstand/tätl. Angriff gegen die Staatsgewalt: 22 | 27
Brandstiftung: --- | 19
Stalking: 11 | 8
Vorgetäuschte Straftaten: --- | 11