Archivierter Artikel vom 21.05.2013, 21:00 Uhr
Plus
Mainz

Signale für ein friedliches Miteinander

Erst der umstrittene Prediger, dann der Angriff mit Plakaten und Farbe: Der Arab Nil-Rhein-Verein sorgt für Diskussionen. Gestern besuchte Oberbürgermeister Michael Ebling die Moschee in der Mombacher Straße, um sich vor Ort ein Bild zu machen und gemeinsam mit Parteienvertretern ein Zeichen zu setzen für ein friedliches Miteinander und gegen Islamfeindlichkeit.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema