40.000
Aus unserem Archiv

Siegtaler Sportfreunde treten zum Restrundenauftakt in Herdorf nicht an

Kein Teaser vorhanden

Am Freitagabend hatte Jaschek ein Training der Siegtaler Senioren genutzt, um die Spieler, die sich am Dienstag noch gegen eine Fortsetzung ausgesprochen hatten, doch noch umzustimmen. Acht Akteure des Vereins waren anwesend, das Votum fiel mit 5:3 gegen eine Fortführung aus. Da die Spieler der Reserve nicht komplett erreichbar waren, blieb Jaschek nur die Konsequenz der Spielabsage.

Für das kommende Wochenende versucht der Vorsitzende, der seit 2009 Nachfolger von Ingo Gelhausen an der Spitze des Vereins ist, mit Hilfe der Reserve eine spielfähige Mannschaft für die Bezirksliga aufzustellen. Sollte dies nicht gelingen, würde Siegtal erneut nicht antreten – und anschließend vom Spielbetrieb ausgeschlossen.

Damit könnten die Sportfreunde allerdings in der kommenden Saison in der A-Liga neu anfangen, sollte der Verein eine Mannschaft zusammenbekommen. "Diese Option wollen wir uns auf jeden Fall offen halten", sagt Jaschek.

Sollten die Siegtaler bis zum geplanten Spiel am kommenden Sonntag (Anstoß 14.30 Uhr) gegen den SC Berod-Wahlrod keine Mannschaft stellen können und auch zu dieser Partie nicht antreten, würden die verbleibenden Spiele der Sportfreunde in dieser Saison der Bezirksliga Ost jeweils mit 0:0 Toren und drei Punkten für die Gegner gewertet.

Herdorfs Spielertrainer Andreas Krämer kommentierte die Absage: "Schade, dass es so gekommen ist; für den Verein tut es mir leid. Es wäre schön gewesen, wenn sie weitergespielt hätten. So ist es blöd für den Wettbewerb, eigentlich müssten dann alle Spiele aus der Wertung genommen werden, es sind ja bereits Punkte erspielt worden." Die Herdorfer hatten jedoch Glück im Unglück: Kurzfristig fanden sie in Westfalen-Bezirksligist SV Fortuna Freudenberg noch einen Testspielgegner: Die Begegnung endete übrigens 0:0.

Von unserem Redakteur Oliver Treptow

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!