Archivierter Artikel vom 23.10.2012, 12:40 Uhr
Plus
Mainz

Siebeneinhalb Jahre Gefängnis für Mord an der Mutter

Der Mörder seiner Mutter ist er zwar, der 49-jährige Winzer aus Wörrstadt, der sich bis diesen Dienstag vor dem Mainzer Landgericht verantworten musste. Doch ein „klassischer Krimineller ist er ganz sicher nicht“, befand der Vorsitzende Richter Hans E. Lorenz. Nach drei Verhandlungstagen verurteilte die 1. Strafkammer den Angeklagten, der wie bereits berichtet seine Mutter im April erschossen hatte, zu einer Freiheitsstrafe von siebeneinhalb Jahren. Zudem ordnete das Gericht eine Alkoholtherapie an.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema