40.000
Aus unserem Archiv

SG Herdorf schenkt müden Bitburgern Sieg im Pokal

Kein Teaser vorhanden

"Wir müssen sehen, dass wir hier wegkommen", sprach Spielertrainer Dirk Spornhauer aus, was sicher alle Herdorfer nach dem Gastspiel in Bitburg gedacht haben. "Es schneit, wir hoffen, dass wir gut nach Hause kommen." Das Wetter war aber das geringere Problem, das die Herdorfer an diesem frühen Sonntagabend hatten. Was mehr schmerzte, war die Niederlage, die sie zu verdauen hatten. Vor allem die Umstände, wie die SG verlor, waren bitter. Dabei war die Tatsache, dass Herdorf sich überhaupt in die Verlängerung retten konnte, eine Sache von Sekunden. Unmittelbar vor dem Abpfiff setzte Spornhauers Trainerkollege Andreas Krämer alles auf eine Karte, zog mit links ab und setzte den Ball links in den Winkel. Nachdem Steffen Busch die Gäste Mitte der ersten Halbzeit der Verlängerung sogar mit 2:1 in Führung gebracht hatte, schien Bitburg zu resignieren. "Die haben nix mehr gemacht, eigentlich hätten wir das Ding nach Hause bringen müssen", sagte Spornhauer.

Doch das dicke Ende sollte noch kommen: Im zweiten Durchgang der Verlängerung spielte Herdorf einen überflüssigen Rückpass aus dem Mittelfeld. Keeper Filippos Papadopoulos eilte aus seinem Gehäuse, um zu klären. Eigentlich kein Problem. Doch Papadopoulos trat über die Kugel – ein Geschenk, das sich selbst die müden Bitburger nicht entgehen ließen. Im Elfmeterschießen scheiterte dann auch noch Tristan Zok als erster Schütze, das war's dann. Aus der Traum vom Viertelfinale. ros

SG Herdorf: Papadopoulos – Spornhauer, Metz (80. Zok), Utsch, Imhäuser, Krämer, Adanic, Busch, Cichowlas, Lichtenthäler (80. Nassen), Ermert.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail 

Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!