Archivierter Artikel vom 02.05.2013, 12:17 Uhr

SG Ellingen untermauert ihre Titelambitionen

Kein Teaser vorhanden

SG Ellingen/Bonefeld/Willroth – SG Steinefrenz-Weroth/Görgeshausen 5:0 (2:0). Der Tabellenführer untermauerte seine Titelambitionen eindrucksvoll. „Ich habe von der ersten Minute an eine Mannschaft gesehen, die unbedingt gewinnen wollte. Wir haben das Tempo hoch gehalten und dem Gegner kaum Luft zum Atmen gegeben. Steinefrenz hat zwar versucht dagegenzuhalten, aber wir waren heute einfach diese fünf Tore besser“, war Ellingens Trainer Thomas Kahler begeistert vom Auftritt seines Teams. Tore: 1:0, 2:0 Stefan Krautscheid (14., 37.), 3:0, 4:0, 5:0 Matthias Schulz (55., 60., 63.). Zuschauer: 150.

FSV Stahlhofen – SG Ransbach/ Baumbach 3:0 (1:0). Der FSV Stahlhofen bestimmte diese recht einseitige Begegnung fast nach Belieben. Die abstiegsbedrohten Töpferstädter verlegten sich aufs Kontern und sorgten nur sporadisch für Gefahr. FSV-Trainer Manfred Otto haderte mit der Chancenverwertung: „Wir hätten das Spiel schon viel früher entscheiden müssen.“ Tore: 1:0 Mentor Krasniqi (35.), 2:0 Ismayil Barut (77.), 3:0 Recep Barut (82.). Zuschauer: 30.

Daniel Korzilius