Archivierter Artikel vom 14.10.2011, 22:25 Uhr

Sektkellerei: Dachverschalung geriet in Brand

Mainz – Der Alarm ging bei der Feuerwehr am Freitagabend gegen 20 Uhr ein: Am Gebäude der Sektkellerei Goldhand in der Walpodenstraße hatte die Dachverschalung Feuer gefangen

Gegen 20 Uhr wurde am Freitagabend die Feuerwehr alarmiert: Aus dem obersten Stockwerk der Sektkellerei Goldhand in der Walpodenstraße quoll Qualm.
Gegen 20 Uhr wurde am Freitagabend die Feuerwehr alarmiert: Aus dem obersten Stockwerk der Sektkellerei Goldhand in der Walpodenstraße quoll Qualm.
Foto: Bernd Eßling

Mainz – Am Gebäude der Sektkellerei Goldhand in der Walpodenstraße ist am Freitagabend die Dachverschalung in Brand geraten.

Die Dachverschalung war in Brand geraten. Zuvor hatten dort Handwerksarbeiten stattgefunden.
Die Dachverschalung war in Brand geraten. Zuvor hatten dort Handwerksarbeiten stattgefunden.
Foto: Bernd Eßling

Zuvor hatten dort Handwerksarbeiten stattgefunden. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. ren