Archivierter Artikel vom 21.01.2014, 07:06 Uhr
Plus

Sebastian Fitzek: Noah Harter Thriller mit Moral

Der Thriller „Noah“ könnte auch den Titel eines James-Bond-Films tragen: „Die Welt ist nicht genug“. Zum einen, weil „Noah“- Autor Sebastian Fitzek (42) in seinem neuesten Werk die Überbevölkerung thematisiert. Zum anderen, weil Noah ein (Anti)- Held ist, der anscheinend sowohl die Lizenz zum Töten besitzt, als auch über sensitive Überlebensfähigkeiten sowie einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn verfügt.

Lesezeit: 2 Minuten