Plus
Bingen

Schweizer Frachtschiff streifte den Grund – Leck geschlossen

Wenn der Wasserpegel des Rheins niedrig ist (wie auf diesem Foto im Mai 2011), wird die Fahrt für die Frachtschiffer immer anspruchsvoller.
Wenn der Wasserpegel des Rheins niedrig ist (wie auf diesem Foto im Mai 2011), wird die Fahrt für die Frachtschiffer immer anspruchsvoller. Foto: dpa / picture-alliance

Ein im Rhein Leck geschlagenes Frachtschiff aus der Schweiz konnte am Montag seine Fahrt fortsetzen. Weil der Wasserpegel wieder gestiegen war, musste die Fracht nicht abgeladen werden.

Lesezeit: 1 Minute
Bingen - Ein im Rhein Leck geschlagenes Frachtschiff aus der Schweiz konnte am Montag seine Fahrt fortsetzen. Weil der Wasserpegel wieder gestiegen war, musste die Fracht nicht abgeladen werden. Das Schweizer Frachtschiff hatte in der Nacht zum Sonntag den Grund des Rheins gestreift. Dabei entstand auf Höhe von Trechtingshausen im Landkreis ...