Rieden

Schwarz-Grün bringt Haushalt in VG Mendig durch

Von wegen traute Eintracht im VG-Rat Mendig: Mit den Stimmen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen ist der Haushalt 2011 in der jüngsten Sitzung verabschiedet worden. Die SPD, die den Entwurf attackierte, war dagegen, ebenso Alfred Nett (FDP). Jutta Schützdeller (FDP) enthielt sich der Stimme. Der SPD-Sprecher verlangte unter anderem, das Baby-Begrüßungsgeld ebenso zu streichen wie die jährliche Seniorenfahrt.

Anzeige

Rieden – Von wegen traute Eintracht im VG-Rat Mendig: Mit den Stimmen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen ist der Haushalt 2011 in der jüngsten Sitzung verabschiedet worden. Die SPD, die den Entwurf attackierte, war dagegen, ebenso Alfred Nett (FDP). Jutta Schützdeller (FDP) enthielt sich der Stimme. Der SPD-Sprecher verlangte unter anderem, das Baby-Begrüßungsgeld ebenso zu streichen wie die jährliche Seniorenfahrt.

Mehr zur Debatte im Rat lesen Sie in der Wochenendausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.