Archivierter Artikel vom 11.10.2012, 07:00 Uhr
Plus

Schwarzeneggers Nachhilfelehrer packt aus

Wiesbaden/Frankfurt – Wir schreiben das Jahr 1968: An einem warmen Sommertag sitzt Arnold Schwarzenegger auf einer Hantelbank in einem Münchner Fitnessstudio, nimmt seine Gitarre in die Hand und fängt an zu spielen. Doch der damals 21-jährige Bodybuilder singt nicht etwa einen Song von den Rolling Stones oder den Beatles, sondern er schmettert in tiefstem österreichischen Dialekt das Kinderlied „Alle meine Entchen“.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema