Archivierter Artikel vom 11.03.2013, 11:00 Uhr
Plus
Andernach

Schreibstube: Nonnen waren emsig zugange

In einem Aufsatz schrieb der Historiker Peter Brommer über das Andernacher Augustinerinnenkloster „Unserer lieben Frau vor den Mauern zum hl. Thomas“, dass dessen Frühgeschichte eher im „legendenhaft Unklaren“ liege. Sicher aber ist, dass es hier ein Skriptorium gab, eine Schreibstube. Dieser widmet sich nun eine Ausstellung im Andernacher Stadtmuseum.

Lesezeit: 2 Minuten