Plus
Mainz

Schott Solar: Mainz wächst weiter in Richtung China

Lesezeit: 1 Minute

Der Solaranlagenbauer Schott Solar will seine Kapazität für Solarmodule mit Hilfe eines Joint Ventures in China kräftig ausweiten. Das Gemeinschaftsprojekt mit einem chinesischen Hersteller von Siliziumscheiben (Wafer) für Photovoltaikmodule soll in einer ersten Stufe eine Jahreskapazität von 300 Megawatt haben und 700 Mitarbeiter zählen.

Mainz - Der Solaranlagenbauer Schott Solar will seine Kapazität für Solarmodule mit Hilfe eines Joint Ventures in China kräftig ausweiten. Das Gemeinschaftsprojekt mit einem chinesischen Hersteller von Siliziumscheiben (Wafer) für Photovoltaikmodule soll in einer ersten Stufe eine Jahreskapazität von 300 Megawatt haben und 700 Mitarbeiter zählen, sagten Firmenvertreter am Mittwoch ...