Archivierter Artikel vom 08.12.2009, 15:20 Uhr
Cochem

Schock in Cochem: Toter am Moselufer

Schock am frühen Morgen: In Cochem entdeckt eine Passantin eine männliche Leiche am Moselufer. Zunächst geht die Polizei von einem Suizid aus, doch es kann sich auch um einen Unfall gehandelt haben.

Aufgrund der Verletzungen dürfte der Tote von der rechten Brückenseite abgestürzt, mit der rechten Kopfseite aufgeschlagen und seinen dabei erlittenen Verletzungen erlegen sein. Vermutlich ist das Unglück bereits am Dienstag nach 20 Uhr passiert. Um Klarheit zu bekommen, sucht die Polizei Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten in Cochem (Tel. 02671/9840) oder die Kriminalpolizei in Mayen (Tel. 02651/8010) entgegen.

Lesen Sie dazu mehr in der Freitagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung