Plus

Schlammschlacht in Büchel: Pfäffle und Klein mit „dreckigen“ Siegen

Schon beim Start des Frauenrennens in Büchel lag Hanna Klein (Nummer 405) vorne - knapp dahinter folgte Bettina Dietzen (401), die Ulmenerin wurde am Ende Dritte. Zwischen beide fuhr Isabelle Klein (402). Dietzen hatte wie die anderen Probleme mit dem matschigen Untergrund, aber auch ein Kettenklemmer machte ihr zu schaffen. 
Foto: Alfons Benz
Schon beim Start des Frauenrennens in Büchel lag Hanna Klein (Nummer 405) vorne - knapp dahinter folgte Bettina Dietzen (401), die Ulmenerin wurde am Ende Dritte. Zwischen beide fuhr Isabelle Klein (402). Dietzen hatte wie die anderen Probleme mit dem matschigen Untergrund, aber auch ein Kettenklemmer machte ihr zu schaffen. Foto: Alfons Benz
Lesezeit: 2 Minuten

Kein Teaser vorhanden

Mountainbike - Keine Überraschungen in Büchel: Für die rund 200 Mountainbiker kam es rund um das Sportgelände zur erwarteten Schlammschlacht, an deren Ende beim Auftaktrennen zur vierteiligen Cross-Country-Winterserie, dem "Rothaus-Bulls-Cup", in den beiden Eliterennen die Favoriten als Erste ins Ziel fuhren. Hanna Klein vom Lexware-Rothaus-Team dominierte das Frauenrennen, bei den ...