Archivierter Artikel vom 16.12.2011, 21:20 Uhr
Plus

Schlagbarer Kontrahent

Kein Teaser vorhanden

„Osthofen ist ein Gegner, den wir schlagen können und schlagen müssen“, sagt HSV-Trainer Jan-Philipp Lang. „Nach den zuletzt gezeigten Leistungen glaube ich schon, dass ein Sieg drin ist. Wir müssen uns nur genauso reinhängen wie in Kirn.“ Die Bad Sobernheimer Frauen haben die TGO schon im Pokalwettbewerb geschlagen. „Die Osthofener haben eine starke linke Angriffsseite und eine gute Kreisläuferin“, erinnert sich Lang. „Aber sie waren anfällig für unser schnelles Spiel.“ Mit einer aggressiven Abwehr will der HSV Bälle erobern oder schlechte Würfe erzwingen, um so die Gegenstoßchancen zu bekommen. Der Trainer muss auf seine Schwester Annika sowie Franziska Kurz und Tora Loosen verzichten. „Es muss trotzdem reichen“, sagt Lang. ga