Archivierter Artikel vom 11.05.2016, 21:44 Uhr
Koblenz

SC Hauenstein patzte: TuS steigt in Regionalliga auf

24 Stunden nach dem eigenen 1:0 bei der TSG Pfeddersheim darf sich die TuS Koblenz Meister der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nennen. Weil der Verfolger SC Hauenstein im Heimspiel gegen den FSV Salmrohr nicht über ein 1:1 hinauskam, ist der Mannschaft von Trainer Petrik Sander bei acht Punkten Vorsprung und nur noch zwei offenen Spielen der Titel nicht mehr zu nehmen.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Damit kehren die Schängel nach nur einjähriger Abstinenz in die Regionalliga Südwest zurück. Einer rauschenden Meisterfeier nach dem abschließenden Heimspiel am Samstag um 15.30 Uhr gegen den FK Pirmasens II steht nichts mehr im Weg.

bhm