Archivierter Artikel vom 21.10.2011, 11:07 Uhr

SC bleibt in Findungsphase

Kein Teaser vorhanden

Wie in den beiden vorangegangenen knapp verlorenen Partien waren die Töpferstädter auch in dieser Begegnung durchaus ein Konkurrent auf Augenhöhe mit dem Gegner aus der Landeshauptstadt. Doch immer wiederkehrende Schwächephasen führten dazu, dass es den Mainzern in allen drei Sätzen gelang, in der Mitte des Spielabschnitts davonzuziehen und diesen Vorsprung bis zum Satzende zu verteidigen. Hierbei machte sich auf Seiten der Gastgeber auch das Fehlen von Christoph Raucher bemerkbar, der zuletzt eine der wichtigsten Stützen im Team gewesen war. Doch die Geburt seines ersten Kindes fiel genau auf diesen Spieltag. Und so musste die Mannschaft wieder auf einigen Positionen verändert werden und zeigte wohl auch dadurch deutliche Probleme in den Bereichen Annahme und Abwehr.

Am Sonntag fahren die Ransbach-Baumbacher als Außenseiter nach Siershahn, wo ab 15.30 Uhr das Derby gegen den Tabellenführer BC Dernbach ansteht.