40.000
Aus unserem Archiv

Sargenroth/Unzenberg macht sich über eine SG-Erweiterung Gedanken

Kein Teaser vorhanden

Zuerst zum Spiel gegen Metternich: "Sicherlich wird es schwer, gegen den FC etwas zu holen", sagt Trainer Uwe Georg vor dem Heimspiel. "Aber wir haben beim 0:2 im Hinspiel schon gut ausgesehen, wir sind bestimmt nicht chancenlos." Momentan hat Sargenroth die beste Ausgangslage aller Abstiegskandidaten: Zwei Zähler beträgt der Vorsprung der SGS auf die Abstiegszone, die ab Tabellenrang 15 beginnt.

Aber: Noch elf Partien hat Sargenroth – und davon nur zwei gegen direkte Abstiegskonkurrenten (Moselkern und Eich). Das Restprogramm hat es für die Hunsrücker in sich. "Das wird ein Kampf bis zum letzten Spieltag", meint Georg. Immerhin kann er gegen Metternich fast auf alle Akteure bauen: Nur Kapitän Christian Kleid (Schambeinentzündung) ist für einen Einsatz noch nicht bereit. Tim Schneberger wird übrigens den Bezirksliga-Toptorjäger Serkan Öztürk (26 Treffer) beschatten.

Zur SG-Sache: Uwe Georg ist momentan nicht nur Trainer, sondern auch Abteilungsleiter – und führt viele Gespräche. Mit potenziellen neuen Trainern – und auch mit Klubs, die die bestehende Spielgemeinschaft erweitern könnten. Georg sagt ganz klar: "Wir wollen die SG um einen Verein vergrößern, deshalb kommt nur ein Verein infrage, der noch eigenständig ist."

Naheliegend wäre eine SG mit B-Klässler TSV Mengerschied: Dem TSV fehlt es auch in Sachen Spielern an Quantität, zudem hat Georg eine gewisse Bande zum TSV: Zwischen 2005 und 2010 war er dort Trainer. Georg zu Mengerschied: "Es gibt noch nichts konkretes." Weitere noch eigenständige Klubs im Sargenrother und Unzenberger Umland: B-Klässler TuS Gemünden und C-Ligist VfR Dickenschied. bon

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Wird Deutschland wieder Weltmeister?

Mit einer Niederlage ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ins WM-Turnier in Russland gestartet. Die Team-Leistung war wening weltmeisterlich. Wird die Mission Titelverteidigung dennoch gelingen?

Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 27°C
Mittwoch

17°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 22°C
Freitag

9°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!