Archivierter Artikel vom 05.11.2012, 09:05 Uhr
Mainz

Saarstraße: Kleinwagen „geerdet“

Das war offenbar zu schnell: Auf der Saarstraße in Höhe der Abfahrt Drais hat ein 22-Jähriger am Morgen seinen Kleinwagen in die aufgeschüttete Erde gesetzt.

Mainz – Das war offenbar zu schnell: Auf der Saarstraße in Höhe der Abfahrt Drais hat ein 22-Jähriger am Morgen seinen Kleinwagen in die aufgeschüttete Erde gesetzt. Laut Polizei stammt der junge Mann aus dem Raum Cochem. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall gegen 8.15 Uhr wurde niemand verletzt. jok