40.000
  • Startseite
  • » RZ-KOMMENTAR: Lösung birgt gewisse Brisanz
  • Aus unserem Archiv

    RZ-KOMMENTAR: Lösung birgt gewisse Brisanz

    Der Schrägaufzug soll Gästen der Jugendherberge den Weg zur Festung leicht machen. Auch das Landesmuseum und die Gastronomie profitieren. Denn die Anlage ist die zentrale Verbindung von Tal und Festung Ehrenbreitstein, die besonders nach der Buga ihre volle Wirkung entfalten wird.

    Der Schrägaufzug soll Gästen der Jugendherberge den Weg zur Festung leicht machen. Auch das Landesmuseum und die Gastronomie profitieren. Denn die Anlage ist die zentrale Verbindung von Tal und Festung Ehrenbreitstein, die besonders nach der Buga ihre volle Wirkung entfalten wird.

    Es war und ist richtig, frühzeitig eine langfristig ausgelegte Lösung zu finden. Dennoch birgt diese eine gewisse Brisanz. Denn jetzt muss die Kommune über die Stadtwerke-Tochter selbst dafür sorgen, dass das Ganze dauerhaft funktioniert. Genau das wollte die Politik lange nicht, weil sie eine Beteiligung des Landes am laufenden Betrieb wollte.

    Die Festung ist Landeseigentum. Nur das Gelände der Talstation ist städtisch. Tatsache ist aber auch, dass gerade das Tal Ehrenbreitstein von der Anbindung profitiert und damit auch die Stadt. Das kann jedoch kein Argument sein, die Betriebskosten indirekt komplett auf die Kommune abzuwälzen. Man darf darauf gespannt sein, was die „Entscheider“ dazu sagen werden.

    E-Mail an den Autor: reinhard.kallenbach@rhein-zeitung.net

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    2°C - 9°C
    Mittwoch

    3°C - 5°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    1°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!