Archivierter Artikel vom 30.09.2013, 11:32 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Ringer-Regionalliga: Berioza lässt Gegner keine Luft zum Atmen

Nach drei Kämpfen wartet die WKG Untere Nahe weiter auf den ersten Saisonsieg in der Ringer-Regionalliga. In der Bad Kreuznacher Jahnhalle unterlag die WKG der RG Saarbrücken mit 11:29. „Trotz der Niederlage bin ich mit der Leistung meiner Jungs sehr zufrieden. Ich bin mir sicher, dass es mit den Eich-Brüdern und Sebastian Klostermann sehr eng geworden wäre“, erklärte WKG-Trainer Karl-Heinz Helbing. Klostermann war beruflich verhindert, die beiden Eichs weilten auf einem anderen Termin, der schon vor Saisonbeginn mit Helbing abgesprochen war. Ohne das Trio gewannen die Ringer aus Bad Kreuznach und Langenlonsheim nur drei Kämpfe.

Lesezeit: 2 Minuten