Archivierter Artikel vom 07.07.2010, 10:27 Uhr
Plus
Region Mayen

Ringen um weiter gefasstes Rauchverbot

Ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie lehnt der Vorsitzende des Kreisverbandes Mayen-Koblenz im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband, Adolf Köhn (Andernach), ab. Er sagt, dass kleine Gaststätten „bereits jetzt am Limit existieren“. Er befürchtet, dass viele Lokale schließen müssten, wenn nicht mehr geraucht werden darf. „Ich bin ja als Nichtraucher nicht gezwungen, in eine Rauchergaststätte zu gehen“, sagt er und kritisiert die Einmischung des Staates. Unterdessen hat der Landesvorsitzende der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Rainer Hilgert aus Münstermaifeld, einen Volksentscheid in Rheinland-Pfalz gefordert.