Archivierter Artikel vom 02.12.2013, 07:40 Uhr
Plus
Mainz

Ringen: Entspannter Abend für den Kotrainer

Hakan Cinar genoss diesen Abend. Ganz alleine saß der Kotrainer des ASV Mainz 88 beim Bundesliga-Heimkampf gegen den KAV Mansfelder Land in der Mainzer Ecke. Sonst hat Cinar einen Nebenmann an seiner Seite, der selten länger als zehn Sekunden sitzt und stets lautstark dirigierend die Kämpfe mitlebt. In der vergangenen Saison war das Baris Baglan, der neben dem Coachen auch die Aufgabe übernahm, das Publikum gestenreich zur Unterstützung zu animieren. In der laufenden Runde ist dies normalerweise Davyd Bichinashvili, der sich ab und an auch einmal Wortgefechte mit Mattenleitern liefert.

Lesezeit: 3 Minuten