40.000
Aus unserem Archiv

Ridder schießt SV Oberhausen zum Sieg

Kein Teaser vorhanden

Grätsche: Der Hennweilerer (schwarzes Trikot) gibt im Derby gegen den SV Oberhausen alles, um vor seinem Oberhausener Gegenspieler am Ball zu sein. Am Ende siegte aber der Spitzenreiter mit 2:1. 
Foto: Manfred Greber
Grätsche: Der Hennweilerer (schwarzes Trikot) gibt im Derby gegen den SV Oberhausen alles, um vor seinem Oberhausener Gegenspieler am Ball zu sein. Am Ende siegte aber der Spitzenreiter mit 2:1.
Foto: Manfred Greber

SG Idarwald II – TuS Breitenthal 2:0 (1:0). "Das war ein verdienter Sieg für uns, auch wenn wir uns lange Zeit gelassen haben, um den Sack zuzumachen", sagte Michael Grasmück, Abteilungsleiter der SG Idarwald. Alexander Faller (13.) und Marvin Kusnierz (89.) trafen für den Gastgeber.

SG Perlbachtal – VfR Kirn II 3:1 (1:1). Nachdem die SG in der 23. Minute durch Dominik Wirth in Führung gegangen war, glich Jens Diel durch einen direkt verwandelten Freistoß aus. Zwei Treffer von Tim Welschbach (63., 66.) entschieden die Partie überraschend zugunsten der Gastgeber. Der VfR dürfte sich damit aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben.

SG Oberreidenbach/Sien – SG Bergen/Berschweiler 2:4 (1:0). "Ein Unentschieden wäre aufgrund unserer kämpferischen Leistung gerecht gewesen und vor allem gut für unsere Moral", kommentierte Gerd Schmell, Abteilungsleiter der SG. Bastian Rohrbach (38., Foulelfmeter) und Tobias Fährmann (70.) erzielten die Treffer für den Gastgeber. Auf Seiten der Gäste trafen Heiko Karschuck (57., 89.), Oswald Bereczky (67.) und Marcel Arnold (87., Foulelfmeter).

FC Hennweiler – SV Oberhausen 1:2 (1:0). Alle Tore in dem spannenden und ausgeglichenen Derby wurden nach Standardsituationen erzielt. Sowohl die Führung des FC durch Hendrik Leyser (34.) sowie der Siegtreffer der Oberhausener in der 89. Minute durch Ricardo Ridder fielen nach Freistößen. Den 1:1-Ausgleichstreffer erzielten die Gäste in der 61. Minute durch einen ebenfalls von Ridder verwandelten Elfmeter.

SG Hundsbach/Schweinschied/ Limbach/Löllbach – ASV Langweiler/Merzweiler 1:3 (1:2). In der 20. Minute schoss Manuel Bender seinen ASV in Front. Das passte ins Bild: Der ASV nutzte seine Chancen konsequenter. Timo Lörsch (35.) glich zwar aus, doch Rüdiger Heckmann (44., 75.) sorgte für den verdienten Sieg der Gäste.

SC Kirn-Sulzbach – SV Bundenbach 2:1 (2:0). "Aufgrund unserer Leistung in der ersten Hälfte haben wir uns den Sieg verdient", resümierte Mike Porger, SC-Abteilungsleiter. Marc Tröschel und Yannik Peitz sorgten für die Führung der Gastgeber. Dem SV gelang zwar noch der Anschlusstreffer durch Sebastian Schäfer, doch es blieb beim Sieg des SC.

Spvgg Hochwald – TuS Becherbach 1:1 (0:1). Die beiden Teams trennten sich in der ausgeglichenen Partie mit einem Remis. Für den Gastgeber traf Matthias Währisch (62.).

Eintracht Nahe Mitte – SV Mittelreidenbach 2:1 (1:0). Nachdem David Maier die Eintracht in Führung (35.) geschossen hatte, egalisierte Jürgen Lippe kurz nach Wiederanpfiff. In der 81. Minute erzielte Pascal Schütze den verdienten 2:1-Endstand. Tim Lamoth

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 17°C
Samstag

4°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!