Archivierter Artikel vom 16.11.2011, 16:55 Uhr
Plus
Mainz

Rheinland-Pfalz prüft Neonazi-Verbindung bei alten Fällen

Das rheinland-pfälzische Innenministerium prüft, ob das Neonazi-Trio in Verbindung mit noch offenen Fällen im Land steht. „Nach unseren bisherigen Erkenntnissen können wir Stand heute sagen, dass diese Ereignisse in Thüringen um die Zwickauer Zelle nicht Rheinland-Pfalz betreffen“, sagte Innenstaatssekretärin Heike Raab (SPD) am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa in Mainz. „Das, was wir kontrollieren, sind ungeklärte Fälle, die schauen wir uns nochmal an.“

Lesezeit: 1 Minuten