Archivierter Artikel vom 22.11.2011, 13:23 Uhr
Plus
Mainz

Rheinfähren stellen wegen Niedrigwassers Betrieb ein

Sinkende Pegelstände am Rhein machen Fährbetrieben zunehmend zu schaffen: Bereits zwei Unternehmen mussten ihre Fahrten wegen Niedrigwassers einstellen. „Wir fahren seit Samstag nicht mehr“, sagte eine Sprecherin der Mittelrhein-Fähre, die zwischen dem rheinhessischen Niederheimbach und Lorch hin und her fährt, am Dienstag.

Lesezeit: 1 Minuten