Archivierter Artikel vom 29.10.2012, 11:45 Uhr
Plus
Derby

Respektabel: Klein-Winternheimer halten Spiel bis zum Ende offen

Am Ende waren die Spieler des SV Klein-Winternheim selbst ein wenig überrascht, dass sie im Derby gegen den FSV Nieder-Olm doch noch zu ihrem Tor kommen sollten. Nach einem Eckball für die Platzherren war FSV-Torwart Sebastian Schmitt zu Boden gegangen. Schiedsrichter Stefan Bechtel pfiff. Und alle, inklusive der Klein-Winternheimer Spieler, rechneten mit einem Freistoß für die Gäste, alle drehten ab und orientierten sich in die andere Richtung.

Lesezeit: 2 Minuten