Archivierter Artikel vom 11.02.2017, 06:00 Uhr
Plus
Weitefeld

Repowering in Oberdreisbach nicht gefährdet

Ganze acht Windkraftanlagen sind laut dem aktuellen Monitoringbericht der SGD Nord derzeit im Kreis Altenkirchen am Netz, davon allein sieben im Bereich „Spielstück“ zwischen Gebhardshain und Fensdorf (vier weitere stehen auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Kundert im Westerwaldkreis). Das achte Windrad dreht sich im Daadener Land, das heißt, eigentlich sind es drei – denn es handelt sich hierbei um die älteren und kleineren Gittermastanlagen bei Weitefeld-Oberdreisbach, deren Stromertrag an einem gemeinsamen Trafo eingespeist wird. Ihre Tage sind jedoch gezählt, denn bekanntlich sollen sie, ebenso wie noch ein weiteres der insgesamt zehn Windräder im Dreieck Oberdreisbach, Friedewald und Langenbach, bald durch eine große, moderne und leistungsstärkere Anlage ersetzt werden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema