Archivierter Artikel vom 17.08.2011, 14:43 Uhr
Plus

Reinhard Kallenbach

Koblenz – Koblenz im Jahre 585: Auf einer ihrer Reisen durch die fränkischen Herrschaftsgebiete besuchen die Merowingerkönige Childebert II. von Austrien und Guntram von Neustrien auch das „castrum Confluentis“. So schreibt es Gregor von Tours in seiner „Geschichte der Franken“, einer christlichen Universalhistorie, in deren Mittelpunkt das Geschlecht der Merowinger steht. Wo die Herrscher weilten, lässt der wohl bekannteste Autor des 6. Jahrhunderts jedoch offen.

Lesezeit: 8 Minuten