Regionalzug erfasst Rollerfahrer zwischen Mainz und Budenheim

Mainz. Ein Regionalzug hat in der Nacht zum Sonntag zwischen Mainz und Budenheim einen Rollerfahrer erfasst und schwer verletzt.

Mainz – Ein Regionalzug hat in der Nacht zum Sonntag zwischen Mainz und Budenheim einen Rollerfahrer erfasst und schwer verletzt.

Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Mann habe sich mit seinem Motorroller auf den Gleisen aufgehalten, berichteten Polizei und Feuerwehr am Sonntag. Ein Regionalexpress habe ihn trotz Vollbremsung erfasst.

Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es war unklar, warum der Mann auf den Gleisen war.