Archivierter Artikel vom 23.11.2011, 09:57 Uhr
Plus
Thür

Reginarisbrunnen: Dort sollen bald Gewerbesteuerquellen sprudeln

Das Gebiet um den ehemaligen Reginarisbrunnen wird von der Gemeinde Thür gemeinsam mit Mendig – ein kleiner Teil gehört zur Gemarkung Niedermendig – entwickelt. Jetzt sind im Thürer Gemeinderat die Anregungen und Bedenken zum Gewerbegebiet nördlich der L120 gehört worden. Einige Änderungen sind angemahnt worden – einiges wird nach dem Beschluss des Rates eingearbeitet, bevor das Auslegungsverfahren Ende des Jahres beginnt.

Lesezeit: 2 Minuten