Archivierter Artikel vom 17.02.2013, 11:30 Uhr
Mainz

Rauchmelder rettet Mann das Leben

Ein Rauchmelder und ein aufmerksamer Nachbar haben einem Mann in der Straße Am Taubertsberg vermutlich das Leben gerettet.

Foto: Paulwip / pixelio.de

Mainz – Ein Rauchmelder und ein aufmerksamer Nachbar haben einem Mann in der Straße Am Taubertsberg vermutlich das Leben gerettet. In seiner Küche im 2. Stock des Mehrfamilienhauses war am Samstag Nachmittag Essen angebrannt und hatte starken Rauch entwickelt, berichtete die Mainzer Feuerwehr.

Als ein Rauchmelder losging, klingelte und klopfte der Nachbar bei ihm – aber ohne Erfolg. Die alarmierten Feuerwehrleute fanden den Bewohner gegen 15.20 Uhr bewusstlos im Wohnzimmer. Ob er durch den Rauch betäubt wurde oder schon vorher ohnmächtig geworden war, steht noch nicht fest. Der Mann wurde über die Drehleiter geborgen und kam in ein Krankenhaus. Außer starkem Geruch nach angebranntem Essen und einem schwarzen Topf sei kein Schaden in der Wohnung entstanden. jok