Archivierter Artikel vom 07.03.2011, 15:07 Uhr

Raubüberfall mit Hammer auf Frankfurter Hotel

Frankfurt. Ein Räuber mit einem Hammer hat am Sonntag ein Hotel in der Frankfurter Innenstadt überfallen und rund 1200 Euro erbeutet.

Eine Person musste mit hydraulischen Rettungsgeräten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Eine Person musste mit hydraulischen Rettungsgeräten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Foto: wiesbaden112.de

Frankfurt – Ein Räuber mit einem Hammer hat am Sonntag ein Hotel in der Frankfurter Innenstadt überfallen und rund 1200 Euro erbeutet.

Wie die Polizei in Frankfurt am Montag mitteilte, betrat der mit einem Schal maskierte Mann am späten Nachmittag das Hotel. Er ging hinter den Tresen der Rezeption und bedrohte die allein anwesende Angestellte mit dem Hammer. Sie gab dem Täter das Geld aus einer Kasse, an einer zweiten Kasse bediente er sich selbst. Anschließend flüchtete der unbekannte Mann mit der Beute zu Fuß. dpa