Archivierter Artikel vom 22.01.2013, 16:00 Uhr
Plus
Kreis MYK

Ratsherren bleiben im Kreis oft unter sich

Während die Politik schon seit Monaten immer wieder über eine Frauenquote für die Wirtschaft diskutiert, sieht es in den eigenen Reihen kaum besser aus, zumindest was den Anteil weiblicher Mandatsträger in den kommunalen Gremien anbelangt. Auch in den Stadt- und Gemeinderäten im Kreis MYK sind Frauen weiterhin stark unterrepräsentiert. Auch seit den Kommunalwahlen 2009 sind deutlich weniger als 20 Prozent der Gremiumsmitglieder laut den Daten des Statistischen Landesamts weiblich.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema