Archivierter Artikel vom 23.09.2011, 17:49 Uhr
Plus
Mendig

Räte in VG Mendig sprechen sich für ungeliebten Wunschpartner RWE aus

Darf es ein bisschen mehr Normalstrom inklusive Atomenergie sein, oder soll der Strom rein ökologisch aus der Buchse sprudeln? Ein Richtungsstreit, der mehrere Räte in Mendig fast eine Stunde Energie kostete. Die Bündelausschreibung für Stromverträge mit dem RWE, früher in kommunalen Gremien ein Selbstläufer, erzeugte viel Diskussionsbedarf. Konsens aller, mit Ausnahme der Grünen, war: Die Abnahme von RWE-Strom soll zunächst fortgesetzt werden. Dazu haben der Verbandsgemeinderat sowie in Einzelabstimmung die Räte aus Mendig, Volkesfeld, Rieden, Bell und Thür mehrheitlich grünes Licht gegeben.

Lesezeit: 3 Minuten