Archivierter Artikel vom 25.02.2014, 11:22 Uhr
Plus
Koblenz

Radsport: Die schwierigste Etappe ist bereits gemeistert

Der Radsport in Rheinland-Pfalz hat einen neuen Hoffnungsträger. „Die größte und schwierigste Etappe ist schon geschafft“, sagte Roger Lewentz, als Innenminister auch für den Sport im Land zuständig, bei der Präsentation des in Koblenz beheimateten Team Kuota. Lewentz würdigte damit vor allem den Kraftakt, den der Weitersburger Florian Monreal bewältigt hat. Dem 27-jährigen Teamchef ist es nahezu im Alleingang gelungen, innerhalb weniger Monate einen Profi-Rennstall auf die Beine zu stellen, der als Continental Team in der Hierarchie des Weltradsportverbandes UCI an dritter Stelle hinter den Pro Teams und den Pro Continental Teams angesiedelt ist und weltweit an Rennen unterhalb der UCI World Tour teilnehmen darf.

Lesezeit: 3 Minuten