Archivierter Artikel vom 27.03.2011, 20:37 Uhr

Punkt für Immendorf

Kein Teaser vorhanden

Die Gäste gingen in der 12. Minute durch Christian Leibrock in Führung. Immendorfs Torjäger Thomas Scherhag konnte per Freistoß den Ausgleich (38.) erzielen. Nach Pause kamen die Gäste erneut durch Leibrock zum 2:1 (51.) und durch Kevin Pung (55., Foulelfmeter) sogar zum 3:1.

Aber die letzte halbe Stunde stand ganz im Zeichen der Gastgeber. Durch einen Doppelschlag von Roman Cron (64., 70.) gab es mit dem 3:3-Unentschieden noch ein halbwegs versöhnliches Ende aus Immendorfer Sicht. wzi